Wintergarten-Ausrichtung
Alles eine Frage der Richtung
Wintergarten Ausrichtung Norden Icon
Ausrichtung nach Norden

Nordlicht erfüllt den Wintergarten den ganzen Tag über mit gleichmäßigem, blendfreiem Licht – ideal für Büroräume und Ateliers. Aufgrund des indirekten Sonnenlichts ist das Klima auch für viele Pflanzen angenehm. Soll der Wintergarten jedoch ganzjährig genutzt werden, so muss er im Winter ganztägig geheizt werden, da er von der tiefstehenden Sonne nicht erreicht wird.

wintergarten Ausrichtung Osten Icon
Ausrichtung nach Osten

In einem östlichen Wintergarten erleben Sie vor allem zur Frühstückszeit einen lichtdurchfluteten Raum. Der Schatten des Hauses schützt Sie optimal vor der Nachmittagssonne, und auch Pflanzen, die keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen, fühlen sich hier besonders wohl.

wintergarten Ausrichtung Süden Icon
Ausrichtung nach Süden

Verlängern Sie die Freiluftsaison mit einem Süd-Wintergarten, denn hier genießen Sie die meisten Sonnenstunden. Er sammelt von Herbst bis Frühjahr angenehme Wärme, im Sommer ist jedoch auf eine effektive Lüftung und Beschattung zu achten. Sonnenhungrige tropische und subtropische Pflanzen sind in einem Wintergarten mit Südausrichtung gut aufgehoben.

wintergarten Ausrichtung Westen Icon
Ausrichtung nach Westen

Ein Wintergarten in Westlage verwöhnt die Bewohner mit der warmen Nachmittags- und Abendsonne und geht mit der gespeicherten Wärme in die Nacht. Der Blick auf prachtvolle Sonnenuntergänge wird Ihnen viele stimmungsvolle Stunden bereiten.

Weitere Informationen zu den Wintergärten von Solarlux erhalten Sie hier.

Jetzt bestellen: Die Wintergarten-Broschüre
Möchten Sie sich noch ausführlicher über einzelne Systeme und technische Details unserer Wintergärten informieren? Dann bestellen Sie gerne unsere umfangreiche Produktbroschüre. Entweder digital per E-Mail oder in gedruckter Form als Printversion.